Supervision/Coaching

Der Blick nach innen gelingt oft besser,
wenn ein Blick von außen die Perspektiven erweitert.

Ich unterstütze Sie oder Ihr Team dabei:

  • über ihr eigenes berufliches Handeln nachzudenken,
  • Verstrickungen oder Konflikte zu erkennen oder zu bearbeiten, 
  • komplexen Situationen zu strukturieren
  • ihre Handlungsspielräume (Ziele?) neu zu definieren und zu erweitern
  • neue Ideen zu entwickeln

Der Übergang von Coaching zur Supervision ist fließend.

Beide Methoden dienen der Analyse und der Reflektion der beruflichen Praxis.

Sie fördern die Selbstmanagementfähigkeit, tragen zur Entlastung bei und unterstützen den Erhalt der psychischen Gesundheit der Klient*innen.

Supervision fokussiert auf die Förderung der Person, und beschränkt sich nicht nur auf (betriebs-) wirtschaftlichen Ziele. 

Coaching verfolgt in erster Linie (betriebs-) wirtschaftliche Ziele und fördert die Leistungsfähigkeit der Person.